Internet Explorer

Installation

Laden Sie WEB.DE MailCheck von der Seite https://produkte.web.de/mailcheck/ herunter. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "MailCheck Download für Internet Explorer" und folgen Sie der Installationsanleitung.

Während der Installation können in einigen Fällen inkompatible Anwendungen gefunden werden. Bei den gefundenen Programmen handelt es sich meist um Plugins, die während der Installation anderer Anwendungen geladen wurden. Diese Anwendungen sind für den Betrieb Ihres Computers nicht notwendig, können aber einige Funktionen von MailCheck einschränken. Daher wird eine automatische Deinstallation angeboten. Falls Sie eine betroffene Anwendung nicht deinstallieren möchten, können Sie diese Option ablehnen. In diesem Fall können allerdings Probleme mit der automatischen E-Mail-Benachrichtigung sowie Verbindungsunterbrechungen beim Zugriff auf Online-Speicher und Adressbuch auftreten.

Einstellungen

Auf einigen Systemen kann es zu Fehlern kommen, wenn Sie einen neuen Tab öffnen. Mit einer Änderung in den Einstellungen können Sie dieses Problem beheben:

  1. Starten Sie den Internet Explorer und öffnen Sie das Menü "Extras" ( Alt + X ). Wählen Sie den Eintrag "Internetoptionen".
  2. Wählen Sie im Reiter "Sicherheit" (1) die Zone "Internet" (2) aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Standardstufe" (3).
  3. Mit "OK" (4) bestätigen Sie die Änderung. MailCheck kann nun verwendet werden.
Passen Sie bei Problemen die Einstellungen an

Um WEB.DE MailCheck in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "E-Mail" und geben Sie Ihren WEB.DE E-Mail-Adresse sowie Ihr Passwort ein. Entfernen Sie das Häkchen "Angemeldet bleiben", falls Sie nicht die einzige Person sind, die den Computer nutzt.

Inkompatible Software

Während der Installation können in einigen Fällen inkompatible Anwendungen gefunden werden. Bei den gefundenen Programmen handelt es sich meist um Plugins, die während der Installation anderer Anwendungen geladen wurden. Diese Anwendungen sind für den Betrieb Ihres Computers nicht notwendig, können aber einige Funktionen von MailCheck einschränken. Daher wird eine automatische Deinstallation angeboten. Falls Sie eine betroffene Anwendung nicht deinstallieren möchten, können Sie diese Option ablehnen. In diesem Fall können allerdings Probleme mit der automatischen E-Mail-Benachrichtigung sowie Verbindungsunterbrechungen beim Zugriff auf Online-Speicher und Adressbuch auftreten.

MailCheck

Darum geht's:

WEB.DE MailCheck informiert Sie automatisch über neue E-Mails.

So richten Sie WEB.DE MailCheck ein:

Um WEB.DE MailCheck in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "E-Mail" und geben Sie Ihren WEB.DE E-Mail-Adresse sowie Ihr Passwort ein.

Melden Sie sich an

So nutzen Sie MailCheck:

Die Schaltfläche "Posteingang" zeigt die Anzahl ungelesener E-Mails an. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um Ihr Postfach zu öffnen.

Ungelsene E-Mails auf einen Blick

Per Klick auf "Posteingang" gelangen Sie direkt in Ihr Postfach. WEB.DE MailCheck überprüft in festen Abständen, ob neue E-Mails vorliegen. Über "Auf neue E-Mails prüfen" können Sie diese Überprüfung jederzeit vornehmen lassen.

Über das Eintreffen neuer E-Mails werden Sie außerdem mit einer Meldung unten rechts informiert. Die Anzahl neuer E-Mail wird ebenfalls angezeigt.

Verwendung

Darum geht's:

MailCheck enthält weitere nützliche Funktionen:

Suche:

WEB.DE Suche

WEB.DE MailCheck stellt Ihnen eine komfortable Suchfunktion zur Verfügung.

  • Klicken Sie in das Suchfeld und geben Sie Ihren Suchbegriff ein. Mit einem Klick auf die Lupe starten Sie die Suche.
  • Möchten Sie nach einem Wort suchen, auf das Sie beim Surfen stoßen, klicken Sie doppelt darauf. Es wird automatisch als Suchbegriff übernommen.
  • Mit der Schaltfläche "Hervorheben" können Sie alle Vorkommen des Suchbegriffs auf der aktuellen Internetseite farblich markieren lassen. Ein erneuter Klick entfernt die Markierungen wieder. Dieses Feature kann in den Einstellungen aktiviert werden.

Schaltflächen:

In WEB.DE MailCheck finden Sie einige Schaltflächen zu nützlichen Diensten. Welche Links angezeigt werden, können Sie in den Einstellungen festlegen.

Abmelden

Melden Sie sich ab

Klicken Sie auf die Ein/Aus-Schaltfläche, um sich abzumelden. Wenn Sie den Rechner mit anderen WEB.DE Nutzern teilen, können Sie die Konten in den Einstellungen verwalten.

Einstellungen

Über das Schraubenschlüssel-Symbol gelangen Sie in die Einstellungen.

Ihre Einstellungsmöglichkeiten

E-Mail:

Hier können Sie sich mit Ihren WEB.DE FreeMail Nutzerdaten einloggen.

Aktivieren Sie die Option "Audiobenachrichtigung für ungelesene E-Mails", wenn Sie mit einem Signalton über eintreffende Nachrichten informiert werden möchten.

Aktivieren Sie die Option "Desktopbenachrichtigung für ungelesene E-Mails", wenn Sie mit einem Hinweis unten rechts über eintreffende Nachrichten informiert werden möchten.

Aktivieren Sie die Option "Anzahl der ungelesenen E-Mails in der Taskbar anzeigen", wenn Sie diese Information in der Taskbar sehen möchten.

Allgemein:

  • Neue Registerkarte: Hier passen Sie den Inhalt der Seite, die beim Öffnen einer neuen Registerkarte erscheint, an. Hier können Sie außerdem den Suchverlauf, der auf neuen Registerkarten angezeigt wird, löschen.

Funktionen:

  • Wetter: Geben Sie hier Ihre Postleitzahl an. Mit einem Klick auf "Wetter" erhalten Sie nun zu Ihrer Region passende Vorhersagen.
  • News: Hier legen Sie fest, aus welcher Quelle der Dienst "News" die angezeigten Meldungen beziehen soll.
  • Horoskop: Geben Sie Ihre astrologischen Daten und gegebenenfalls die Ihres Partners an. Den Dienst "Horoskop" können Sie im Tab "Schaltflächen" aktivieren.

Suche:

Hier legen Sie das Verhalten der eingebauten Suchfunktion fest.

  • WEB.DE Suche verwenden: Nutzen Sie die WEB.DE Suche als Standard-Suchmaschine.
  • Suchergebnisse öffnen in: Wählen Sie, ob die Suchergebnisseite die aktuell geöffnete Seite ersetzen soll ("aktueller Tab") oder in einer neuen Registerkarte ("neuer Tab") geöffnet werden soll.
  • Doppelklick auf ein Wort füllt die Suchbox: Möchten Sie nach einem Wort suchen, auf das Sie beim Surfen stoßen, klicken Sie doppelt darauf. Es wird automatisch als Suchbegriff übernommen.
  • Suchbegriffe hervorheben: Lassen Sie alle Vorkommen des Suchbegriffs auf Trefferseiten farblich markieren.
  • Bei Eingabe Suchvorschläge zeigen: Ist diese Option aktiviert, werden während der Eingabe Suchbegriffe vorgeschlagen und sparen Tipparbeit.
  • Suchseite bei Server nicht gefunden anzeigen: Stoßen Sie beim Surfen auf eine nicht erreichbare Seite, wird anstelle der Fehlermeldung die WEB.DE Suche angezeigt.
  • MailCheck-Suchverlauf einblenden: Lassen Sie sich bereits verwendete Suchbegriffe anzeigen.
  • MailCheck-Suchverlauf löschen: Löschen Sie bereits verwendete Suchbegriffe in Ihrem Suchverlauf.

Schaltflächen:

Hier legen Sie fest, welche Schaltflächen in WEB.DE MailCheck angezeigt werden sollen. Beachten Sie, dass einige der Dienste wie Horoskop und Wetter weitere Einstellungen in den Tabs "Funktionen" benötigen, damit sie optimal funktionieren.

Aktualisierung:

MailCheck wird laufend verbessert. Hier können Sie einstellen, ob neuen Versionen automatisch oder nur auf Nachfrage installiert werden sollen.

Taskbar-Symbol

WEB.DE MailCheck erweitert nicht nur Ihren Browser um nützliche Features, sondern informiert Sie auch in Ihrer Taskleiste über neu eingetroffene E-Mails.

Mit einem Klick auf das Symbol gelangen Sie in Ihr Postfach.

Taskbar-Symbol
  • Warum wird die Anzahl der ungelesenen E-Mails nicht in der Taskleiste angezeigt?
    Vermutlich sind Sie nicht angemeldet. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen Sie den Eintrag "Anmelden". Nutzen Sie Ihre üblichen WEB.DE Logindaten. Falls gewünscht, können Sie hier die Einstellung "Angemeldet bleiben" aktivieren. Damit sparen Sie sich diesen Schritt nach jedem Systemstart. Nutzen Sie diese Option nicht, wenn Sie Ihren Rechner bzw. Ihr Windows-Konto mit Dritten teilen.
  • Das Symbol in der Taskleiste ist verschwunden, wie finde ich es wieder?
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste.
    2. Klicken Sie auf "Symbolleisten".
    3. Klicken Sie auf "WEB.DE MailCheck".

    Das MailCheck-Symbol wird in der Taskleiste angezeigt.

  • Was ist mit "Taskleiste" bzw. "Taskbar" gemeint?
    Die Taskleiste ist in Windows-Systemen die meist am unteren Bildschirmrand positionierte Leiste, in der sich auch das Startmenü befindet.

Reparaturassistent

Vereinzelt kann es vorkommen, dass Sie MailCheck im Internet Explorer nicht sehen können. Prüfen Sie zunächst, ob MailCheck versehentlich ausgeblendet wurde:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den oberen Bereich im Browsers.
  2. Sie sehen nun eine Liste aller installierten Add-Ons. Falls der Eintrag "WEB.DE MailCheck" vorhanden, aber ohne Häkchen ist, können Sie das Problem mit einem Klick darauf lösen.

  3. Bestätigen Sie mit einem Klick auf "Aktivieren".

Hilft dies nicht, ist MailCheck möglicherweise deaktiviert:

  1. Öffnen Sie im Internet Explorer das "Extras"-Menü und wählen Sie den Eintrag "Internetoptionen".

  2. Wählen Sie die Registerkarte "Erweitert".
  3. In der Kategorie "Browsen" finden Sie den Eintrag "Browsererweiterungen von Drittanbietern aktivieren". Setzen Sie hier ein Häkchen.

    Browsererweiterungen von Drittanbietern aktivieren
  4. Bestätigen Sie die Änderung mit "OK" und starten Sie den Internet Explorer neu.

Bleibt das Problem bestehen, kann der MailCheck Reparaturassistent helfen:

  1. Öffnen Sie das Windows Start-Menü.
  2. Wählen Sie "Alle Programme" aus.
  3. Öffnen Sie den Ordner "WEB.DE MailCheck" und starten Sie den Reparaturassistenten.
  4. Klicken Sie auf "Reparieren" und folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.

Der Internet Explorer startet automatisch neu. MailCheck ist nun wieder sichtbar.

Posteingang nicht sichtbar

Ist im Internet Explorer Ihr WEB.DE Postfach nicht sichtbar (z. B. eine weiße/leere Seite, "webde:inbox" im Adressfeld), ist das MailCheck-Add-On möglicherweise deaktiviert. Mit den folgenden Schritten können Sie MailCheck wieder aktivieren:

  1. Öffnen Sie im Internet-Explorer das " Extras "-Menü. Klicken Sie dazu auf das Schraubenschlüssel-Symbol oben rechts oder die Schaltfläche "Extras". Alternativ können Sie auch gleichzeitig die Tasten Alt und X drücken.
  2. Wählen Sie den Eintrag " Add-Ons verwalten ".
  3. Im Bereich "Symbolleisten und Erweiterungen" finden Sie den Eintrag " WEB.DE MailCheck ". Wählen Sie diesen Eintrag aus und klicken Sie auf die unten rechts erscheinende Schaltfläche Aktivieren.
  4. Verlassen Sie das Menü mit der Schaltfläche Schließen und besuchen Sie das Postfach erneut.

Sicherheit

WEB.DE MailCheck schützt Sie automatisch vor Phishing und Schadsoftware. Wir empfehlen Ihnen, beide Dienste zu nutzen.

Der Phishingfilter schützt Sie beim Surfen vor betrügerischen Websites. Wenn Sie auf eine betrügerische Website stoßen, werden Sie automatisch gewarnt. Dadurch bleiben Ihre persönlichen und finanziellen Daten vor unbefugtem Zugriff geschützt.

Der erweiterte geschützte Modus (Schadsoftware-Schutz) ist eine zusätzliche Sicherheitsfunktion des Microsoft Internet Explorer und bietet verbesserten Schutz gegen Schadsoftware wie Viren und Spyware.

Deinstallation

So deinstallieren Sie WEB.DE MailCheck:

  1. Öffnen Sie über das Windows-Startmenü die Systemsteuerung.

  2. Klicken Sie auf "Programme deinstallieren".

  3. Markieren Sie den Eintrag "WEB.DE MailCheck für Internet Explorer".

  4. Klicken Sie "Deinstallieren" und folgen Sie den Anweisungen des Deinstallationsassistenten.

So ändern Sie die Startseite im Internet Explorer:

  1. Öffnen Sie das "Extras"-Menü und wählen Sie den Eintrag "Internetoptionen".

  2. Wählen Sie den Reiter "Allgemein" und geben Sie die gewünschte Startseite ein. Bestätigen Sie mit "OK".

So ändern Sie die Standard-Suchmaschine im Internet Explorer:

  1. Öffnen Sie das "Extras"-Menü und wählen Sie den Eintrag "Internetoptionen".

  2. Wählen Sie den Reiter "Allgemein" aus.

  3. Klicken Sie neben der Überschrift Suchen auf "Einstellungen".

    Suche-Einstellungen
  4. Wählen Sie den gewünschten Suchanbieter aus und klicken Sie auf "Als Standard".

    Suchanbieter einstellen
  5. "Schließen" Sie die Einstellungen.

    Häufig gestellte Fragen

    • Was bedeutet "Angemeldet bleiben"?
      Wenn Sie bei der Anmeldung des E-Mail-Kontos das Häkchen bei „Angemeldet bleiben“ gesetzt aktiviert lassen, meldet WEB.DE MailCheck Sie bei jedem Start des Browsers das Postfach automatisch an, um über eingehende E-Mails zu informieren. Aus Sicherheitsgründen verfällt diese automatische Anmeldung jeweils nach 30 Tagen. Zur Erneuerung ist eine erneute Aktivierung der Anmeldung erforderlich.
    • Warum kann ich keine neuen Tabs mehr öffnen?
      Auf einigen Systemen kann es zu Problemen kommen, wenn Sie einen neuen Tab öffnen. Ändern Sie in diesem Fall die Internet-Einstellungen wie hier beschrieben.
    • Wie kann ich WEB.DE MailCheck deinstallieren?

      Über Start, Systemsteuerung, Programme (Programme deinstallieren) MailCheck im Auswahlmenü auswählen (markieren) und auf "deinstallieren" klicken.

    • Wozu dient der Phishing-Filter?
      Der Phishing-Filter schützt beim Surfen vor betrügerischen Websites. Wenn Sie versehentlich auf eine betrügerische Website stoßen, werden Sie automatisch informiert.
    • Wieso zeigt WEB.DE MailCheck nicht sofort die aktuelle Anzahl der E-Mails an, obwohl die E-Mails im Postfach gelöscht wurden?
      Das Abgleichen zwischen Ihrem WEB.DE Postfach und WEB.DE MailCheck dauert wenige Minuten. Warten Sie bitte, bis der Synchronisierungsprozess abgeschlossen ist.
    • Warum wird WEB.DE MailCheck nur teilweise auf der Symbolleiste angezeigt?
      Wenn WEB.DE MailCheck im Internet Explorer nicht vollständig angezeigt wird, kann das mit der Fixierung der Browser-Symbolleiste zu tun haben. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Browser-Symbolleiste und entfernen Sie das Häkchen neben "Symbolleiste fixieren". Anschließend können Sie WEB.DE MailCheck mit der Maus verschieben.
    • MailCheck wird im Internet Explorer nicht angezeigt.

      Vermutlich ist MailCheck ausgeblendet. Im Abschnitt Internet Explorer finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

    • Welche E-Mails werden als "neu" angezeigt?
      Als "neu" gelten alle E-Mails, die seit Ihrem letzten Besuch im jeweiligen Ordner eingetroffen sind. E-Mails im Ordner "Spam" werden in MailCheck nicht angezeigt.
    • Wie kann ich den Speicherplatz für E-Mails auf 1000 MB erweitern?

      Um den Speicherplatz Ihres Postfachs auf 1000 MB zu erweitern, müssen Sie WEB.DE MailCheck installieren. Hier geht’s zur Downloadseite .

      MailCheck steht für die Browser Internet Explorer und Firefox zur Verfügung. Wählen Sie die gewünschte Version auf der Downloadseite aus und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

      Wichtig: Nach dem Neustart des Browsers melden Sie sich über die WEB.DE MailCheck an Ihrem Postfach an. Die 1000 MB Speicherplatz stehen Ihnen nach der ersten Anmeldung über MailCheck zur Verfügung. Hier geht es zur Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Login über WEB.DE MailCheck .

    • Wie kann ich den Ton bei eingehenden E-Mails ändern?
      • Öffnen Sie im Windows-Startmenü die Systemsteuerung.
      • Wählen Sie im Bereich "Hardware und Sound" den Eintrag "Sound".
      • Wechseln Sie zum Reiter "Sounds".
      • Suchen Sie im Abschnitt "Programmereignisse" den Eintrag "Posteingangsbenachrichtigung" und wählen Sie ihn aus.
      • Im Menü "Sounds:" können Sie nun einen anderen Klang auswählen.
      • Bestätigen Sie mit "OK".
    • Vermissen Sie eine Information auf dieser Seite?
      Bitte wenden Sie sich an den Kundenservice .