Fehler beim Versand per SMTP

Durch eine Fehlkonfiguration von Speedport-Routern der Deutschen Telekom kann es zu Problemen beim Versand von Nachrichten über SMTP (z. B. Outlook, Thunderbird usw.) kommen. Bis das Problem behoben ist, können Sie über Einstellungen Ihres Routers Abhilfe schaffen.

Eine bebilderte Anleitung finden Sie hier.
  1. Besuchen Sie die Seite http://speedport.ip oder http://192.168.2.1.
    Damit öffnen Sie die Konfigurationsoberfläche Ihres Speedport-Routers.
  2. Aktualisieren Sie die Firmware Ihres Speedport-Routers. In den allermeisten Fällen wird das Problem dadurch gelöst, und Sie können auf die nachfolgenden Schritte verzichten. Eine Anleitung finden Sie bei der Deutschen Telekom.
  3. Melden Sie sich auf der Web-Oberfläche an. Das Gerätepasswort finden Sie auf der Rückseite Ihres Speedport-Routers.
  4. Klicken Sie auf den Reiter Internet, dann auf Liste der sicheren E-Mail-Server.
  5. Entfernen Sie das Häkchen bei Liste der sicheren E-Mail-Server verwenden.
Damit ist die Fehlkonfiguration umgangen, und Sie können erneut E-Mails per SMTP versenden. Wir arbeiten zusammen mit der Deutschen Telekom mit Hochdruck an einer Lösung des Problems. Sobald es behoben ist, sollten Sie die ursprüngliche Einstellung wiederherstellen.