Outlook einrichten

Synchronisieren Sie Ihr WEB.DE Postfach mit Outlook, wenn Ihre E-Mails regelmäßig auf Ihren Computer übertragen werden sollen.

Info:

Deutlich komfortabler können Sie Ihre E-Mails mit der kostenlosen WEB.DE Mail App für WEB.DE Mail App für Ihr Smartphone oder Tablet abrufen.

Wichtig: Um POP3 oder IMAP nutzen zu können, müssen Sie diese Funktion in den WEB.DE Einstellungen aktivieren.

So fügen Sie Ihr E-Mail-Konto zu Outlook 2010 hinzu

Voraussetzung:
  1. Um E-Mails mit IMAP oder POP3 synchronisieren zu können, müssen Sie diese Funktion in Ihrem WEB.DE Postfach freigeben. Klicken Sie dazu auf Posteingang > Einstellungen > POP3/IMAP Abruf > E-Mails per externem Programm (Outlook, Thunderbird) versenden und empfangen. Bestätigen Sie mit einem Klick auf Speichern und starten Sie die Anwendung, die Sie einrichten möchten.
  2. Klicken auf Datei, im Untermenü auf Informationen und auf die Schaltfläche Konto hinzufügen.
  3. Wählen Sie Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren aus und klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie Internet-E-Mail aus und klicken Sie auf Weiter.
  5. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Wählen Sie als Kontotyp IMAP aus, geben Sie als Posteingangsserver imap.web.de und als Postausgangsserver smtp.web.de ein. Tragen Sie Ihren WEB.DE Benutzernamen und das dazugehörige Passwort ein. Entfernen Sie das Häkchen neben Kontoeinstellungen durch Klicken auf die Schaltfläche "Weiter" testen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere Einstellungen.
  6. Wählen Sie die Registerkarte Postausgangsserver aus. Setzen Sie das Häkchen neben Der Postausgangsserver erfordert Authentifizierung.
  7. Wählen Sie die Registerkarte Erweitert aus. Tragen Sie 993 neben Posteingangsserver ein und wählen Sie SSL als verschlüsselten Verbindungstyp aus. Tragen Sie 587 neben Postausgangsserver ein und wählen Sie TLS als verschlüsselten Verbindungstyp aus (a). Klicken Sie auf OK (b) und auf Weiter (c).
  8. Klicken Sie auf Fertig stellen.
Outlook 2010 synchronisiert sich mit Ihrem WEB.DE Postfach.
Weitere Schritte:

Damit Ihre E-Mails in den richtigen Ordnern abgelegt werden, müssen Sie die Ordner verknüpfen.

So verknüpfen Sie Ihre Ordner in Outlook 2010

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf die Schaltfläche Kontoeinstellungen und auf die erscheinende Schaltfläche mit gleicher Beschriftung.
  2. Markieren Sie Ihre WEB.DE E-Mail-Adresse und klicken Sie auf Ändern.
  3. Klicken Sie auf Weitere Einstellungen.
  4. Wechseln Sie in den Reiter Gesendete Elemente und markieren Sie den Ordner Gesendet.
  5. Wechseln Sie in den Reiter Gelöschte Elemente und markieren Sie den Ordner Papierkorb.
  6. Bestätigen Sie mit einem Klick auf OK und klicken Sie auf Weiter.
    Outlook 2010 wird die Einstellungen testen.
  7. Beenden Sie die Kontoeinrichtung mit einem Klick auf Fertig stellen.
Outlook 2010 wird die E-Mails in die jeweiligen Ordner ablegen.

So fügen Sie Ihr E-Mail-Konto zu Outlook 2013 hinzu

  1. Um E-Mails mit IMAP oder POP3 synchronisieren zu können, müssen Sie diese Funktion in Ihrem WEB.DE Postfach freigeben. Klicken Sie dazu auf Posteingang > Einstellungen > POP3/IMAP Abruf > E-Mails per externem Programm (Outlook, Thunderbird) versenden und empfangen. Bestätigen Sie mit einem Klick auf Speichern und starten Sie die Anwendung, die Sie einrichten möchten.
  2. Klicken Sie auf Datei, im Untermenü auf Informationen und auf die Schaltfläche Konto hinzufügen.
  3. Wählen Sie Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen aus und klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie POP oder IMAP aus und klicken Sie auf Weiter.
  5. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Wählen Sie als Kontotyp IMAP aus, geben Sie als Posteingangsserver imap.web.de und als Postausgangsserver smtp.web.de ein. Tragen Sie Ihren WEB.DE Benutzernamen und das dazugehörige Passwort ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere Einstellungen.
  6. Wählen Sie die Registerkarte Postausgangsserver aus. Setzen Sie das Häkchen neben Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung.
  7. Wählen Sie die Registerkarte Erweitert aus. Tragen Sie 993 neben Posteingangsserver ein und wählen Sie SSL als verschlüsselten Verbindungstyp aus. Tragen Sie 587 neben Postausgangsserver ein und wählen Sie TLS als verschlüsselten Verbindungstyp aus (a). Klicken Sie auf OK und auf Weiter.
  8. Klicken Sie auf Fertig stellen.
Outlook 2013 synchronisiert sich mit Ihrem WEB.DE Postfach.