E-Mail wurde als unzustellbar zurückgesendet

Wenn eine E-Mail nicht verschickt werden kann und eine Fehlermeldung (Mailer-Daemon) zurückkommt, kann das am Speicherplatz oder einer falschen E-Mail-Adresse liegen.

Sie haben versucht, eine E-Mail an einen Kontakt zu senden. Die E-Mail wurde zurückgesendet und Sie haben eine Fehlermeldung (Mailer-Daemon) erhalten.

Mögliche Ursachen

Sie erhalten eine Fehlermeldung wie "User has too many messages on the server / permission denied. Command output: maildrop: maildir over quota".

  1. Versuchen Sie, die Datei zu verkleinern. Markieren Sie die Datei(en), die Sie als E-Mail-Anhang versenden möchten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausgewählte(n) Datei(en).
  3. Klicken Sie auf Senden an.
  4. Klicken Sie auf ZIP-komprimierter Ordner.
    Ihre ausgewählte(n) Datei(en) wurde komprimiert.

Nutzen Sie für größere Anhänge Ihren Online-Speicher

Im Online-Speicher können Sie auch größere Dateien hochladen und dem Empfänger zur Verfügung stellen, ohne dabei einen Anhang versenden zu müssen.

Vertippt?

  1. Überprüfen Sie die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse auf eventuelle Tippfehler.
  2. Versuchen Sie, die E-Mail erneut zu versenden.

Mit anderer E-Mail-Adresse testen

  1. Versuchen Sie, die E-Mail mit einer anderen E-Mail-Adresse zu senden.
  2. Informieren Sie den Empfänger darüber, dass Ihre E-Mails abgelehnt wurden, damit er seinen Anbieter darüber in Kenntnis setzt.