Postfach-Zugriffe: Aktive Sitzungen

Mit "Sitzung" ist ein Besuch in Ihrem WEB.DE Konto gemeint. Jede Sitzung beginnt mit dem Login, also der Eingabe von Benutzername und Passwort, und endet mit dem Logout.

Auf der Einstellungsseite Aktive Sitzungen sehen Sie eine Übersicht aller derzeit aktiven Logins auf Ihrem WEB.DE Konto. Damit können Sie überprüfen, ob derzeit neben Ihrer eigenen, aktuellen Sitzung noch weitere vorliegen. Das kann z. B. passieren, wenn Sie mit einem anderen Computer auf Ihr WEB.DE Konto zugegriffen und vergessen haben, sich abzumelden. Sitzungen werden aus Sicherheitsgründen nach einiger Zeit automatisch beendet. Sie erhalten dann eine Meldung auf dem jeweiligen Gerät.

Jeder Eintrag enthält die folgenden Informationen:

  • Ein Symbol für den Browser (z. B. Firefox oder Internet Explorer), in dem die Sitzung läuft, sowie den Zeitpunkt, an dem die Sitzung erstellt wurde. (a)
  • Der ungefähre Ort, an dem diese Sitzung aufgebaut wurde. (b)
  • Die IP-Adresse des jeweiligen Computers. (c)
  • Ein "Papierkorb"-Symbol, mit dem Sie die Sitzung beenden können. (d)

Sitzungen

Die erste Zeile der Liste zeigt immer Ihre eigene aktuelle Sitzung.

Abweichungen bei Land/Ort

Die Angabe bei Land/Ort kann vom tatsächlichen Ort abweichen. Die Angabe stellt lediglich einen Näherungswert dar und stimmt mit Ihrem eigenen Standort nicht zwangsläufig überein, sie wird z. B. von der Infrastruktur Ihres Internet-Providers beeinflusst.

Sitzungen auf Mobilgeräten

Beachten Sie, dass Anmeldungen über Mobilgeräte oder E-Mail-Programme auf dieser Einstellungsseite nicht angezeigt werden können. Anmeldungen auf Mobilgeräten können Sie in Ihrem WEB.DE Kundencenter zurücksetzen.

Unbekannte Sitzungen

Auch Anmeldungen, die Sie nicht eindeutig zuordnen können, bedeuten nicht zwingend, dass ein Dritter auf Ihr WEB.DE Konto zugreift. Möglicherweise haben Sie vergessen, sich von einem anderen Computer abzumelden. Auch auf Ihrem eigenen Computer können mehrere Sitzungen bestehen, etwa durch die Verwendung mehrerer Browserfenster.