Office-Dateien als Vorschau anzeigen

Betrachten Sie eingehende Dateianhänge in gängigen Office-Formaten in Ihrem Browser.

Mit dem integrierten Document Viewer können Sie Office-Dokumente in allen gängigen Formaten direkt in Ihrem Postfach anschauen, ohne sie herunterladen zu müssen.

Klicken Sie dazu auf den Dateianhang, den Sie in der Vorschau betrachten möchten und anschließend auf Anzeigen.

Bitte lassen Sie auch bei der Nutzung der Vorschaufunktion die übliche Vorsicht walten und folgen Sie Links in gesendeten Dateien nur, wenn Sie dem Absender vertrauen. Wir kennen oder überprüfen den Inhalt dieser Dateien nicht und können keine Verantwortung dafür übernehmen.

Unterstützte Dateitypen

Der Online-Viewer unterstützt Formate, die von gängigen Office-Lösungen unterstützt werden:

  • Textverarbeitung (z. B. Microsoft Word, LibreOffice Writer: .doc, .docx, .dot, .dotx, .odt, .txt, .rtf)
  • Präsentationsformate (z. B. Microsoft Powerpoint, LibreOffice Impress: .ppt, .pptx, .odp)
  • Tabellenformate (z. B. Microsoft Excel, xls, .xlsx, .ods)

Unterstützte Browser

Alle gängigen Browser werden unterstützt

  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome
  • Opera
  • Microsoft Edge (eingeschränkt)
  • Microsoft Internet Explorer 11 und höher (eingeschränkt)
  • Safari (eingeschränkt)
... in der jeweils aktuellsten Version. Bei älteren Versionen kann es zu Einschränkungen kommen. Hier können Sie aktuelle Versionen von Mozilla Firefox und Internet Explorer herunterladen.

Einschränkungen und Fehlerbehebung

Die Vorschau kann und soll eine Office-Umgebung nicht ersetzen. Daraus ergeben sich einige Einschränkungen:

  • Die Browser für mobile Geräte werden leider noch nicht untertsützt.
  • Dateien können nur angesehen, aber nicht bearbeitet werden.
  • Video- und Audioelemente können nicht angezeigt werden.
  • Makros / VBA werden nicht unterstützt.
  • Animationen in den Präsentationsdateien können nicht angezeigt werden.
  • Nicht alle Schriftarten werden unterstützt und ggf. durch ähnliche ersetzt.
  • SmartArts, Diagramme und Objekteffekte (z. B. 3D) werden nur eingeschränkt unterstützt.
  • Passwortgeschützte Dateien können nicht dargestellt werden.
  • Die Darstellung der Datei kann in einigen Fällen deutlich vom Original abweichen. Bitten Sie den Absender im Zweifelsfall, Ihnen eine Version im PDF-Format zukommen zu lassen, oder laden Sie die jeweilige Datei herunter und nutzen Sie nach Möglichkeit die Software, mit der sie erstellt wurde.
  • Beschädigte Dateien können nicht angezeigt oder repariert werden. Bitten Sie den Empfänger darum, die Datei erneut oder in einem anderen Format zu senden.
  • Dateien mit falscher oder fehlender Dateinamenserweiterung (z. B. ".doc" statt ".xslt") werden nicht erkannt.