Allgemeines

De-Mail ist eine Initiative der Bundesregierung mit WEB.DE und Partnern. Im Unterschied zur E-Mail ist De-Mail ein verschlüsselter Kommunikationsdienst und ermöglicht den sicheren Versand von offiziellen Dokumenten über das Internet. Sie können sich zum Beispiel zukünftig Steuerbescheinigungen oder Arztberichte per De-Mail zusenden lassen.

Bei der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung werden neben dem Übertragungskanal (gesicherte Transportverschlüsselung) auch die Inhalte (Nachrichtentext + Anhänge) selbst verschlüsselt.

PGP bedeutet "Pretty Good Privacy", auf Deutsch sinngemäß "Ziemlich gute Privatsphäre". Es ist ein Programm, mit dem man auf Basis eines Public-Key-Verfahrens Nachrichten ver- und entschlüsseln kann; dazu werden zwei Schlüssel benötigt.

Ihren öffentlichen Schlüssel benötigen Ihre Kommunikationspartner, um Ihnen verschlüsselte Nachrichten senden zu können. Sie können Ihren öffentlichen Schlüssel bedenkenlos an Ihre Kontakte herausgeben. Umgekehrt benötigen Sie die öffentlichen Schlüssel Ihrer Kommunikationspartner, um ihnen verschlüsselte Nachrichten zu schicken. Eine Nachricht, die Sie an jemanden schicken wird immer mit dessen öffentlichem Schlüssel verschlüsselt.

Mit Ihrem privaten Schlüssel können Sie für Sie verschlüsselte Nachrichten entschlüsseln. Der private Schlüssel ist nur Ihnen bekannt und sollte daher gut geschützt werden.

Info:

Geben Sie Ihren privaten Schlüssel auf keinen Fall an andere heraus!

Bei Mailvelope handelt es sich um eine kostenlose OpenSource Browser-Erweiterung. Sie ermöglicht es, Nachrichten-Inhalte zu verschlüsseln und empfangene Nachrichten zu entschlüsseln. Dabei kümmert sich Mailvelope sowohl um das Ver- und Entschlüsseln selbst als auch um die Verwaltung der Schlüssel (Schlüssel erzeugen, importieren, exportieren).